Heute beginnt die Skisaison 2023 für unsere Begünstigten, die schon sehnsüchtig darauf gewartet haben.

Die Skisaison 2023 beginnt ab heute  für unsere Begünstigten aus der Romandie und der Deutschschweiz, Kinder und Erwachsene, die das Gefühl des Skifahrens, der verschneiten Landschaften und der frischen Luft geniessen. Wir wünschen ihnen eine schöne Saison und viel Spass auf den Pisten der Romandie, der Deutschschweiz und des benachbarten Frankreichs!

Dank Tandemski und Dualski, die von speziell ausgebildeten Skilehrerinnen und Skilehrern der Schweizer Skischule gesteuert werden, stehen unseren Begünstigten auch die steilsten Hänge offen. Diese Geräte bieten ihnen die Gelegenheit, den aufregenden Fahrspaß zu erleben, den jeder Pistenskifahrer zu schätzen weiß.

Sicherheit und Komfort

Der geniale Tandemski mit seiner einzigartigen Kippbewegung ermöglicht es Menschen mit Mehrfachbehinderungen, diese Tage der Auszeit komfortabel und in völliger Sicherheit zu erleben. Dasselbe gilt für den gesteuerten Dualski, der es zusätzlich ermöglicht, die Abfahrt durch eine einfache Körper- oder Kopfbewegung selbst zu steuern.

Die Geräte sind auch speziell dafür konzipiert, problemlos auf Sessellifte zu passen. Und dank Just for Smiles ist die Infrastruktur der Skigebiete so angepasst, dass sie für unsere Begünstigten und ihre Begleiterinnen und Begleiter aus Institutionen und Vereinen leicht zugänglich ist. Dies geschieht durch Plattformen oder Rampen für den Zugang zu den Einrichtungen, automatische Türen, Aufzüge, Portale für den Zugang zu den Skiliften usw.

Mehr Pisten für mehr Inklusion 

Seit fast 20 Jahren schafft Just for Smiles die Rahmenbedingungen, um allen Menschen mit Mehrfachbehinderungen, die einer Institution oder einem Verein angeschlossen sind, das Skifahren zu ermöglichen. Denn unsere Vision zugunsten der Inklusion und der gemischten Gesellschaft ist, dass eines Tages alle und jeder frei mit der Familie, mit Freunden usw. Ski fahren können. Zu diesem Zweck arbeitet Just for Smiles an der Erweiterung des Skiangebots auf anderen Pisten im ganzen Land.

Wenn Sie dazu beitragen möchten, unsere Vision zu verwirklichen, können Sie uns mit einer Spende unterstützen. Mit 75 CHF können Sie zum Beispiel eine Stunde Tandemski schenken. Und mit 450 CHF können Sie zwei Begünstigten einen Tag im Schnee ermöglichen. (ew)

Rund 100 Personen aus den Kantonen Bern, Thurgau, Zug und Zürich nutzten bei sonnigem Wetter die Gelegenheit, die Segelaktivitäten zu entdecken die unsere Stiftung während zehn Tagen auf dem Zürichsee anbot. Darunter waren rund 40 Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren mit Behinderungen mit ihren Eltern oder Betreuern und Betreuerinnen aus den Institutionen. Ihr Lächeln bei der Rückkehr ließ darauf schließen, dass sie alle diese Momente der erholsamen Momente auf dem Wasser wirklich genossen haben.

Wie am 17. August angekündigt, nahm Just for Smiles als einzige Organisation aus der Romandie an der Zukunft Inklusion teil – den Aktionstagen für die Rechte von Menschen mit Behinderungen, die der Kanton Zürich vom 28. August bis zum 10. September veranstaltete. Unsere Teilnahme bestand aus gratis Ausflügen auf unserem Katamaran für Begünstigte aus deutschsprachigen Institutionen und der Unterstützung der Rampenaktion – dem Verkauf von tragbaren Rampen zu reduzierten Preisen an Zürcher Geschäfte..

Leich an Bord auch im Rollstuhl.

Die Katamarane von Just for Smiles sind dafür ausgerüstet dass Rollstuhlfahrer und – fahrerinnen direkt an Bord kommen können. ©Just for Smiles

 

Michaela Müller und Balz Spengler, die Direktorin bzw. der Kommunikationsbeauftragte der Vereinigung Cerebral Zürich, die während der Aktionstage unsere Partnerin war, nutzten ebenfalls die Gelegenheit für eine Kreuzfahrt an Bord unseres vom Skipper Willi Durrer gesteuerten Katamarans. Ebenso wie Martina Schweitzer, die neue Geschäftsführerin der BKZ (Behindertenkonferenz Kanton Zürich), der Dachorganisation von und für Menschen mit Behinderung, die alle damit verbundenen Organisationen und Institutionen des Kantons vereint. Nach ihrer Rückkehr von diesem Ausflug auf dem Wasser betonte sie «wie wichtig es ist, dass Menschen mit Behinderungen Zugang zu allen Freizeit- und auch Berufsaktivitäten haben».

Accueil avec le sourire

Die Sicherheit der Benutzer und Benutzerinnen, wie z.B. das obligatorische Tragen einer Rettungsweste für alle Passagiere unserer Katamarane, sind ein wesentlicher Aspekt aller Freizeit- und Sporttätigkeiten die Just for Smiles anbietet. ©Just for Smiles

«Rampenaktion» verlängert

Auch die zweite Aktion, an der Just for Smiles teilgenommen hat, die Rampenaktion, ist auf grosses Interesse gestossen, wie das BKZ heute in einer Medienmitteilung bekannt gibt: «Viele mobile Rampen für Zürich sind bestellt! Im Rahmen der Aktionstage Behindertenrechte wurden mobile Rampen für einen hindernisfreien Zugang zu Restaurants, Quartierräumen und Geschäften in der Stadt Zürich bestellt. Die Aktion wurde von der Behindertenkonferenz Kanton Zürich (BKZ) organisiert und von der Stadt Zürich, der Stiftung «Just for Smiles», der City Vereinigung, GastroZürich und dem Gewerbeverband der Stadt Zürich grosszügig unterstützt. Die Rampenaktion leistet einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der UNO-Behindertenrechtskonvention. Bis Ende Oktober wird aufgrund der grossen Nachfrage ein zweites Bestellfenster eröffnet!»
Die Aktion wurde auch in einer Reportage von Tele Z vorgestellt.

 

Ein Kleber zeigt an wo es mobile Rampen gibt

Die Geschäfte, Gebäude  und Restaurants die schon mobile Rampen für Rollstuhlfahrer haben oder welche bestellt haben, können dies mit einem Kleber auf Türen und Schaufenstern signalisieren. Darauf steht auch die Telefonnummer der Person die die Rampe auf Anruf der Person mit Beeinträchtigung installiert. (ew)

Die diesjährige Spendenaktion von LAKERlDE*, eine gemeinnützige Organisation die jeden Sommer gratis Motorbootsfahrten für Menschen mit Behinderungen anbietet, wird zugunsten des Segelangebots von JUST for Smiles in Zürich organisiert (Foto: Screenshot).

Das Hauptziel der Wohltätigkeitsveranstaltung, die am 28. August auf vier Schweizer Seen (Bodensee, Vierwaldstättersee, Zugersee und Zürichsee) stattfindet, ist es, Menschen mit und ohne Behinderungen zusammenzubringen, „um gemeinsam einen unvergleichlichen Tag zu erleben“, wie die Organisatoren auf ihrer Website schreiben. Zu diesem Zweck engagieren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf freiwilliger Basis, darunter der lokale Organisator des Tages (Seepartner), aber auch die freiwilligen Helfer, Medienpartner, Sponsoren und Bootsbesitzer, die ihre Boote während des Tages kostenlos zur Verfügung stellen.

Das Gefühl von Wasser und Geschwindigkeit vermitteln.

„LAKERlDE will dazu beitragen, dass auch benachteiligte Menschen erfahren können wie es ist mit einem Sportboot über den See zu fahren und das Wasser und die Geschwindigkeit um einen herum zu spüren. Aber auch die Bootsbesitzer ohne Handicap können dadurch neue Eindrücke gewinnen und einfach einen schönen Tag mit anderen Menschen verbringen“, schreiben die Organisatoren des Events.

Dank des „Spendenbarometers“ können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Spenderinnen und Spender in Echtzeit verfolgen, wie viel Geld für diese Ausgabe bereits gesammelt wurde.

Just for Smiles sagt schon jetzt ein großes DANKESCHÖN an Alle die an diesem Event teilnehmen! Und wir wünschen auch Allen die von diesem Tag auf dem Wasser profitieren werden eine tolle Zeit!


*Eine Wohltätigkeitsveranstaltung pro Jahr seit 2014

Die gemeinnützige Organisation LAKERlDE wurde von Dieter Hofer, dem Geschäftsführer des Motorboothandelsunternehmens Mastercraft Boote, und Daniel Flüeler, dem ehemaligen Leiter der RgZ-Stiftung in Zürich, gegründet. Sie gründeten LAKERIDE im Jahr 2014 mit dem Ziel, jedes Jahr eine Wohltätigkeitsveranstaltung zu organisieren.

Für weitere Informationen oder eine Spende an Lakeride: www.lakeride.ch

500 000

schwer behinderte Menschen in der Schweiz

3759

Begünstigte unserer Aktivitäten im Jahr 2021

Lassen Sie den Zähler nach oben schnellen!

Über die Stiftung

Auf dem Schnee gleiten, die Bewegung der Wellen fühlen, die frische Luft der Natur einatmen, den «Rausch» der Geschwindigkeit spüren: Just for Smiles ist eine gemeinnützige Stiftung, die Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, mit Outdoor-Aktivitäten Emotionen und das Gefühl von Freiheit schenkt.

Danke für Ihre Spenden

IBAN
CH09 0483 5048 2364 2100 2

PC-Konto
17-198517-2

IBAN
CH09 0483 5048 2364 2100 2

PC-Konto
17-198517-2

IBAN
CH09 0483 5048 2364 2100 2

PC-Konto
17-198517-2

Helfen Sie uns mit einer Spende oder Patenschaft

Adresse

Rte de Lucens 143

1527 Villeneuve

+41 26 663 40 36

info@justforsmiles.ch